Grundschule Bad Bentheim gewinnt Grafschafter Grundschul-Handballturnier

Erster Titel für Bad Bentheim im neunten Anlauf

Am Ende lagen sich die 12 Kinder der Klassen 3 und 4 unserer Schule in den Armen, die Freude war riesig. Zurecht, denn sie hatten gerade ihre sehr gute Leistung über das ganze Turnier mit dem Gesamtsieg beim Grafschafter Grundschul-Handballturnier  gekrönt und 20 Mannschaften hinter sich gelassen.

Diesen Sieg mussten sie sich aber schwer erkämpfen. Erst im Siebenmeterwerfen konnte sich unsere Mannschaft gegen die Mannschaft der Grundschule Lohne knapp durchsetzen. Nach einem hochdramatischen Spiel, welches 3:3 nach der regulären Spielzeit, und 6:5 nach dem Siebenmeterwerfen endete, konnte unser sechste Schütze, Max (Klasse 4), das Spiel für uns entscheiden. Zuvor hatte unser Torwart Luc (Klasse 4) mehrere 7-Meter der Gegner pariert, gleichzeitig hatten die unsere Werfer das entscheidende Tor mehr als der Gegner geworfen.

Im Turnierverlauf hatte sich unsere Mannschaft in der Gruppenphase gegen vier andere Teams (GS Stadtflur, GS Wietmarschen, GS Süsteresch II, GS Itterbeck) in spielerisch ansehnlichen und teilweise knappen Spielen durchgesetzt. Der Gruppensieg ging letztendlich aber ungefährdet an die Mädchen und Jungen unserer Schule. Besonders stolz war das Trainergespann, weil die Kinder in diesen Spielen  als Mannschaft sehr gut miteinander harmonierten, sie aber auch durch die ein oder andere Einzelaktion ihr Können zeigten. Das Ergebnis war ein attraktiver Spielstil mit maximalem Erfolg, vier Siege in vier Spielen.

Durch den Gruppensieg qualifizierte sich unsere Mannschaft für das Halbfinale. Hier galt es, gegen niemand geringeren als den letztjährigen Turniersieger, Grundschule Uelsen, die Oberhand zu behalten.

In einem hektischen und sehr intensiven Spiel setzte sich unsere Mannschaft knapp mit 7:5 nach der regulären Spielzeit durch. Unsere Mannschaft ließ sich von der körperlichen Spielweise wenig beeindrucken und setzte einmal mehr auf ihre spielerischen Qualitäten. Die faire Spielweise, die auch dem Trainergespann am Herzen lag, wurde auch von Gegnern und Zuschauern zur Kenntnis genommen und gelobt.

Auch wenn zum Turniersieg das Quäntchen Glück gehörte, das man braucht, um gegen gleichstarke Mannschaften als Sieger vom Platz zu gehen, war ein Garant des Sieges vor allem der besondere Zusammenhalt der Mannschaft und die hohe Spielqualität unserer Spieler und Spielerinnen.

Am Ende nahm unsere Spielführerin Evija (Klasse 4) den Pokal entgegen, ehe alle zusammen den großen Wanderpokal in den Hallenhimmel stemmten.

v.l. oben: Lea, Ruben (beide 4b) Lennard, Luc (beide 4c), Yari (4a), Deivids (3b), Max (4c)

v.l. unten: Evija (4c), Luca (3b), Tayler (4c), Meikel (3b), Daniel (4c); Lehrer: Frau Hessemer, Herr Plagge

Impressionen vom Handballturnier

Impressionen 2 vom Handballturnier

© 2013 Grundschule Bad Bentheim